Bautagebuch André

PV DachAndrés PV-Anlage:

Dachausrichtung SSO, Neigung 45°, 17 x 330 Wp = 5,61 kWp, 5 kWh Hausspeicher

Von der Planung zur Inbetriebnahme

29. April 2019

Der erste Termin hat stattgefunden. Mein Kundenberater ist ein wirklich "alter Hase" in dieser Branche. Alles was er mir erklärt hat, stand in keinem Widerspruch zu dem, was ich mir so in den letzten Monaten angelesen hatte.

Die schlechteren Nachrichten zuerst: Mein Hausanschluss nebst Erdung ist veraltet. Sobald ich an der Installation etwas ändere, muss sie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Ohne konkretes Angebot rechne ich schon mal mit etwa 1.000 € Zusatzkosten.

Den Gedanken, auch die kleine Dachfläche meines Nebengebäudes zu nutzen, muss ich fallen lassen: Zu klein, ungünstig geschnitten, Ertrag und Installationsaufwand stünden in keinem Verhältnis.

Dafür aber vielleicht die Option, nicht nur die freie Dachfläche, sondern auch die Gaube mit Paneelen zu belegen. Eine Spitzenleistung von ca. 5,5 kWp könnte möglich sein.

Ich warte gespannt auf die Berechnungen und das Angebot.

02. Mai 2019

Ein weiterer Termin, der pünktlich stattgefunden hat. Ein Ingenieur mittleren Alters, der sofort verstanden hat, worum es mir geht.

Basierend auf meinem ersten Termin mussten wir über das Stalldach nicht mehr sprechen. Die Ortsbesichtigung im Keller erbrachte ebenfalls keine Neuigkeiten.

Die Firma wird nur eine kleine Auswahl höherpreisiger Paneele anbieten, mit denen gute Erfahrungen bezüglich Leistungsversprechen und Gewährleistung gemacht wurden. (Was nützen 20 Jahre Garantie, wenn der Anbieter nach 5 Jahren "tot" ist?)

Auch hier ein unglaublich sympathischer Kontakt. Da wird schon menschlich die Entscheidung schwer...

05. Mai 2019

Das Angebot vom zweiten Termin liegt schon vor! Ich werde hier noch keine Details nennen, aber es handelt sich um leistungsstarke Paneele, die etwas kürzer sind als marktgängig. Dadurch wird die Montage auf meiner recht kleinen Dachfläche einfacher und praktikabler.

Das Angebot macht einen fundierten Eindruck und ist vom Leistungsumfang ein Rundum-glücklich-Paket.

Ich kann mit 17 Paneelen eine Nennleistung von 5,61 kWp installieren. Dazu ist ein Speicher mit 5 kWh angeboten, der optional auf 7,5 und 10 kWh erweitert werden kann.